SIKO Gegenaktionen München

Liebe Freunde

Die Palästinensische Gemeinde und ihre Freunde beteiligen sich an der Demonstration "Gegen Krieg, Rassismus und Gegen die Nato-Sicherheitskonferenz. Wir demonstrieren für eine gerechte Weltpolitik.

Ort der Demonstration: Marienplatz ( Kundgebung)

Datum und Zeit: 7.02.09 um 13:00Uhr

Schlusskundgebung: am Odeonsplatz um 17:00 Uhr

Kundgebung am Freitag, 6.2.2009, 17:00 Uhr, Marienplatz



Die Redebeiträge:

Conrad Schuhler
Vorsitzender des isw München (Institut für sozial- ökologische Wirtschaftsforschung): Kriegsallianz NATO

Magdi Gohari
(Nahost-Experte, München) zum Krieg Israels in Gaza gegen die Palästinenser

Aktionsbündniss gegen die NATO-Sicherheitskonferenz



SIKO 2009c/o Friedensbüro, Isabellastr. 6, 80798 München


in Ergänzung zur heutigen Pressekonferenz hier weitere Informationen zu den Protesten gegen die "Sicherheitskonferenz":

Alternativ-UNO mit der Lizenz zum Töten


von Jürgen Wagner,

Neun Gewahrsamnahmen bei Jubeldemo

Bei der gestrigen Jubeldemo im Vorfeld der Proteste gegen die so genannte "Sicherheitskonferenz" nahm die Polizei neun Demonstranten in Gewahrsam. Offenbar war den Beamten die Ironie in den Forderungen nach mehr Krieg, Terror und Überwachungsstaat entgangen. Die neun GenossInnen wurden auf dem Weg zur Demonstration mit der Begründung in Gewahrsam genommen, sie hätten versucht, täuschend echte Spielzeugpistolen auf die Demo zu schmuggeln. Dass es sich dabei um Faschingsartikel aus Plastik handelte und die Polizei seit der Anmeldung der Demonstration wusste, dass Waffenattrappen eine Rolle spielen würden, schien die Beamten nicht zu beirren.

Augenscheinlich versucht die bayerische Polizei

Seiten

Subscribe to sicherheitskonferenz.de RSS